Produktnamenkonzept für NEUMAN & ESSER

Leading in Technology: Namen und Motive für Innovationen

02/2012 |

NEUMAN & ESSER setzt den Anspruch „Leading in Technology“ in einer kontinuierlichen Suche nach Innovationen um. Als Ergebnis der R&D-Aktivitäten entstehen technologische Verbesserungen sowohl der Kompressoren, wie auch der Mahl- und Sichtsysteme. Die Vermarktung dieser in der Branche Aufsehen erregenden Neuheiten soll über ein eigenes Produktnamenkonzept mit großer Merkfähigkeit geschehen.

POWER+RADACH wurde mit der Entwicklung von Namen für drei Innovationen beauftragt. Wir nahmen dies zum Anlass, ein erweiterbares Konzept zu denken, auf das weitere Innovationen jederzeit aufsetzen können. Das Konzept sollte eine Einheit bilden, die wiederum auf die Bekanntheit der Marke NEA einzahlen kann. Vergleichbar einem Automobilkunden, der bei der Produktbezeichnung „X5“ unmittelbar die Dachmarke BMW assoziiert, sollte auch für die Produkte der NEA eine Systematik gefunden werden.

Als Anforderungen stellten sich in Summe folgende heraus:

Logische Brücke zur NEA-Kommunikation insgesamt: Im besten Falle beinhalten alle Produktnamen einen direkten Bezug zur sonstigen Kommunikation.
Weiterentwickelbarkeit: Die Systematik muss auch für zukünftige Wortschöpfung ein verlässliches Gerüst bilden
Schützbarkeit: Im besten Falle entsteht eine Schützbarkeit über die Wortmarke. Falls nicht möglich, muss eine gestalterische Ergänzung die Schützbarkeit als Wort-/Bildmarke ermöglichen.
Internationalität: Phonetisch muss eine international taugliche Konstruktion gefunden werden.

Wir entwickelten das NEA BLUE-X Konzept, in dem die Markenkennzeichnung NEA BLUE immer das Suffix bildet und als Präfix die jeweilige Innovation auf kürzest mögliche Art ergänzt wird. Bei den drei zunächst zu betrachtenden Innovationen wurden aus dem Konzept folgende Namen entwickelt:

NEA BluePocket(Druckschwankungen ausgleichende Tasche am Kompressor)
NEA BlueESAPS(Ölfrei arbeitende Seismische Explorationseinheit)
NEA BlueSTROKE(Variable Druckregulierung am Kompressor)

Wir entwickelten die Key-Visuals und die Basismotive für die internationale Messe- und Anzeigenkommunikation. Hier setzen wir klar auf den Eye-Catcher für die Zielgruppe der auf Technologie fokussierten, männlichen Entscheider – gerne mit einem kleinen Augenzwinkern.

KREATIVE ENERGIE

Wir begleiten Unternehmen und Körperschaften von der Strategie bis ins Operative.
Und wieder zurück. Denn erfolgreiches Marketing ist kontinuierliches Marketing.

POSITIONIERUNG

Wenn ein Unternehmen weiß, für was es steht und wem es nutzt, kann Kommunikation Ziele effizient erreichen.

+
  • Mission
  • Positionierung
  • Claim
  • Beratung
  • Workshops
  • Wettbewerbs- und
    Zielgruppenanalysen

ZIELE UND STRATEGIE

Welche überprüfbaren Ziele gilt es in welcher Zeit und mit welchen Mitteln zu erreichen? Welche Strategie wird verfolgt?

+
  • Zieldefinition
  • Strategieauswahl
  • Maßnahmen- und Mediaplanung

MARKEN­GRUND­LAGEN

Das visuelle Fundament für die Markenkommunikation prägt das Gesicht der Marke über einen langen Zeitraum

+
  • Wort-/Bildmarke
  • Corporate Design
  • Bildwelten

MARKEN­­KOMMUNIKATION

Kampagnen, Medien und Inhalte kommunizieren Produkte, Services und Markenwerte an ausgesuchte Zielgruppen aus dem Portfolio.

+
  • Multichannel-Kampagnen
  • Printmedien
  • Digitale Medien
  • Content

MARKEN­FÜHRUNG

Beratung im operativen Geschäft. Übernahme wiederkehrender Aufgaben. Kontinuierlicher Abgleich von Strategie und Zielen.

+
  • Beratung
  • Begleitung
  • Medienproduktion
d